Trackle				    	    	    	    	    	    	    	    	    	    	4/5							(1)

Trackle

Trackle ist ein Temperatursensor der die Basaltemperatur vaginal im Schlaf misst und in Verbindung mit einer App dann übermitteln kann ob die Wahrscheinlichkeit höher ist schwanger zu werden. Trackle ist macht die natürliche Verhütung etwas einfacher und  die Familienplanung wird erleichtert. Beim Eisprung steigt die Körperkerntemperatur – und nur rund um den Eisprung sind Frauen fruchtbar. Wenn man also den Temperaturanstieg erkennt, weiß man, wo’s lang geht – je nachdem, ob man schwanger werden will oder gerade nicht.

Trackle- Aufbau

Trackle besteht aus einer Kapsel, die in medizinisches Silikon gegeossen ist, und hat außerdem eine kleine Schlaufe, die beim Entfernen helfen soll. Dazu gibt es eine Basisstation, die den Sensor wieder auflädt und die Daten an eine App überträgt.

Anwendung

Der Trackle wird während der Nacht vaginal getragen (Temperatur wird durchgehend gemessen) und Morgens nach dem Aufstehen wird trackle unter fließendem Wasser gereinigt und in einer Aufbewahrungsbox diskret verwahrt. Sobald dieser in seiner Box liegt werden die Daten drahtlos an das System übertragen. Das System wertet die Daten aus und stellt der Nutzerin das Ergebnis auf dem Handy zur Verfügung.Die Nutzerin gibt außerdem über das Handy noch weitere Symptome und Beobachtungen ein, die das System braucht, um sicher den Zyklusstatus zu errechnen.

 

Startup:trackle GmbH
Gründer:Katrin Reuter & Maxim Loick
Idee:Familienplanung erleichtern
Gesuchtes Kapital:400.000 Euro für 15% Firmenanteile
Passende Investoren:Carsten Maschmeyer –  Frank Thelen – Dagmar Wöhrl- Ralf Dümmel – Judith Williams
bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ vom21.11.2017 (Staffel 4)
 Homepage:trackle.de

 

Derzeit kann trackle nur im eigenen Onlineshop gekauft werden. Das Startbereit kostet derzeit 199€

Sendung vom 21. November 2017

Bitte Bewerte das Produkt